Meine Fotos sind übersiedelt!
Sie sind jetzt unter andreasbloeschl.at zu finden.
Der Blog über mein Auslandssemester in Neuseeland ist noch immer hier.

Wo soll's denn hingehen?

19
December
2013
Wanaka

Wir konnten ausschlafen und nach dem Frühstück erkundeten wir die Stadt ein bisschen. Danach entschieden wir, nur einen anstatt zwei Tage hier zu verbringen. Dadurch würde dieser Tag vollgepackt mit tollen Sachen sein und wir hätten einen Tag mehr um auch noch Akaora zu sehen bevor Sarah nachhause fliegt.
Somit begann der Tag mit Kayaking am Lake Wanaka. Für nur $30/Std mieteten wir ein Boot und paddelten zu einer kleinen Insel rund 2km vom Ufer entfernt. Dort machten wir eine Mittagspause, bevor wir wieder zurück paddelten.

Photo by Sarah Lamarche

Photo by Sarah Lamarche


Nachdem wir wieder trockene Sachen anhatten gingen wir zur Spitze vom Mt.Iron, einem Hügel, von dem man eine tolle Aussicht auf Wanaka, den See und die umliegenden Berge hatte.
IMG_6840_1_small
Am Rückweg wollten wir Karten für den zweiten Teil der Hobbit Trilogie kaufen. Zu unserer Überraschung war die Vorstellung jedoch schon ausverkauft, wir unterschätzten wohl wie klein dieses Kino wirklich ist. Es gibt nur einen Saal und es werden nur vier Filme täglich gezeigt. Wir ließen uns auf die Warteliste setzen, auf der allerdings schon acht andere Leute standen.
In der Zwischenzeit gingen wir zu einem netten Restaurant am Seeufer, wo wir, dank eines Gutschein von der Kayakvermietung ein gratis Getränk zu unserem Essen bekamen.
Im Anschluss gingen wir wieder zurück zum Kino um auf Karten zu hoffen. Nach längerem Warten bekamen wir dann tatsächlich noch Karten. Es gab zwar nur noch Plätze in der ersten Reihe. Diese bestand jedoch aus Couches und war nicht zu nahe an der Leinwand. Couches und Beinfreiheit, das klingt nicht nur nach einer großartigen Art einen Film zu sehen, das ist es auch!
In der Pause schwebte dann auch schon der Duft der frisch gebackenen Schoko-Cookies in den Saal. Neben den Keksen gab es auch noch selbstgemachtes Eis. Ah und dann war da auch noch der Film. Mir gefiel er besser als der erste Teil, der hauptsächlich eine endlose Vorstellung von Charakteren war. im Vergleich zu “Der Herr der Ringe” ist es jedoch ein Kinderfilm.
Der Kinobesuch war jedenfalls ein würdiger Abschluss eines großartigen Tages in Wanaka.IMG_6838_1_small

« « Greenstone Country | Akaroa » »